135 Intuition trainieren

20.02.17, 08:00:00 von heikeholz
Folge 135: Intuition trainieren

Intuition benötigt ein ganz bestimmtes Umfeld, um sich frei entfalten zu können. Schaffen Sie die richtigen Rahmenbedingungen in Ihrem Alltag, um Ihr intuitives Potential zu entdecken und weiter ausbauen zu können.

Spielen Sie mit dem Fokus Ihrer Wahrnehmung

Erweitern Sie Ihr Halbwissen

Lernen Sie, auf Ihr inneres Gefühl zu hören

Zeit für Geistesblitze schaffen

Mehr Auszeiten

Setzen Sie auf Sport und aktive Bewegung

Wer sich nicht entscheiden kann, greift oft auf den ersten Gedanken zurück. Vielentscheider suchen nicht nach der besten, sondern nach der ersten Wahl.

Malcolm Gladwell beschreibt in "Blink! Die Macht des Moments" die Theorie der dünnen Scheibchen. Diese besagt, dass Sie Situationen in einzelne, dünne Scheibchen zerlegen sollten. Erst dann können Sie das entscheidende und ausschlaggebende Scheibchen für die richtige Entscheidung herauszufiltern.

Literaturtipps:
Gerd Gigerenzer: Bauchentscheidungen. Die Intelligenz des Unbewussten und die Macht der Intuition.

Malcolm Gladwell: Blink! Die Macht des Moments.

Bas Kast: Wie der Bauch dem Kopf beim Denken hilft. Die Kraft der Intuition.

Gerald Traufetter: Intuition. Die Weisheit der Gefühle.

Jürgen Wunderlich: Intuition Die unbewusste Intelligenz. I³-Power oder wenn der Bauch beim Denken hilft.

Download MP3 (7,2 MB)

134 Intuition entwickeln und zulassen

03.02.17, 08:00:00 von heikeholz
Folge 134: Intuition entwickeln und zulassen

Wie treffen Sie die richtigen Entscheidungen? Wann können Sie im Geschäfts- und im Privatleben auf Ihren Bauch hören und wann sollten Sie Entscheidungen lieber mit dem Kopf treffen?

Intuition entsteht durch das perfekte Zusammenspiel von Kopf und Bauch.

Der Kopf steht für die Ratio und die Vernunft. Im Kopf (= Hirn) werden jede Menge Informationen, Daten und Wissen abgespeichert - bewusst und unbewusst. Dieses von Emotionen freie Daten-Reservoir bildet die Grundlage für die Entstehung von Intuition.

Auslöser und Impulsgeber der Intuition wiederum ist das Bauchgefühl. Der Bauch steht für Emotionen und Gefühle. Gemachte Erfahrungen, innere Bedürfnisse und eigene Wertevorstellungen geben im richtigen Moment den Impuls, unbewusst gespeichertes Wissen bzw. Halbwissen abzurufen. Das sind die Momente, in denen man etwas für richtig empfindet, aber nicht genau erklären kann wieso.

Vertrauen ist dabei ein zentraler Baustein. Sie können zwar Ihren Wissensspeicher permanent erweitern. Gehen Sie allerdings Ihren inneren Impulsen nicht nach, weil Sie Ihnen nicht trauen, werden Sie im entscheidenden Moment nicht auf den unbewussten Wissensspeicher zurückgreifen können. Ihnen steht dann lediglich das bewusste Wissen zur Verfügung, welches allerdings einen viel geringeren Umfang hat.

Download MP3 (6,8 MB)

133 Erfolg Geld und Freizeit

07.01.17, 08:00:00 von heikeholz
Folge 133: Erfolg, Geld & Freizeit

Was macht uns glücklicher, Zeit oder Geld?

"Wenn wir zwei Personen haben, die in ihrer Lebenssituation glechgestellt sind, so ist derjenige, der sich für die Freitzeit entscheidet glücklicher als der der das Geld wählt." (HAL E. HERSHFIELD)

Die Zeit, die wir mit Familie, Freunden und draußen in der freien Natur verbringen, ist am Ende unseres Lebens bedeutend wichtiger als ein neues Auto, die teure Wohnung oder andere materielle Kostbarkeiten.

https://www.welt.de/kmpkt/article159837928/Junge-Menschen-loesen-sich-allmaehlich-vom-Geld.html

Download MP3 (5,3 MB)

132 Giftige Beziehungen erkennen und lösen

12.12.16, 08:00:00 von heikeholz
Giftige Beziehungen erkennen und lösen

- Wie gehen Sie am besten mit diesen giftigen Zeitgenossen um?
- Ziehen Sie klare Grenzen
- Fokussieren Sie sich auf Ihre eigenen Ziele
- Agieren Sie, anstatt zu reagieren

Download MP3 (9,6 MB)

131 Das Phänomen des Selbstbetrugs

21.11.16, 08:00:00 von heikeholz
Das Phänomen des Selbstbetrugs

Warum wir uns so gerne selbst täuschen

"Nichts ist leichter als Selbstbetrug. Denn was der Mensch für wahr halten möchte, das hält er auch für wahr." (Demosthenes)

Download MP3 (5,9 MB)

129 Vom Opfer in die Selbstbestimmung

07.10.16, 08:00:00 von heikeholz
Folge 129: Vom Opfer in die Selbstbestimmung

Bin ich wirklich Opfer meiner Umstände?
Inwiefern kann ich mein Leben verändern und mitbestimmen?
Bin ich Adler oder Ente?

Gedanken aus einem Blogbeitrag meines Trainerkollegen Roland Kopp-Wichmann:
http://www.persoenlichkeits-blog.de/article/7870/hoeren-sie-auf-zu-jammern-sie-haben-es-doch-gewaehlt

Download MP3 (8 MB)

127 Erfolgsfaktor Güte

23.08.16, 08:00:00 von heikeholz
Folge 127: Erfolgsfaktor Güte

Unterschiede von Masters und Desasters
Verbindungsbereitschaft + Kommunikationsbereitschaft in Beziehungen
Sichtweise auf Verhalten des Partners
Grundstimmung innerhalb der Beziehung: Güte und Großzügigkeit oder Geringschätzung, Kritik und Feindseligkeit
Folgen des zerstörerischen Verhaltens: Die Totenglocke der Beziehung

Nähere Infos: http://www.businessinsider.de/lange-und-glueckliche-beziehungen-haben-zwei-merkmale-gemeinsam-2016-7

Download MP3 (10 MB)

126 So finden wir zu unserer Selbstliebe Teil 2

02.08.16, 08:00:00 von heikeholz
Folge 126: So finden wir zu unserer Selbstliebe 2.Teil

In dem Moment, wo wir beginnen, uns selbst von ganzem Herzen anzunehmen, öffnet sich das Tor der Liebe.
Egal, wo wir dann hinschauen, wir werden Liebe erfahren. (Siranus)

Was ist das innere Kind?
Begegnung mit dem inneren Kind
Übungen mit dem inneren Kind, um der Selbstliebe näher zu kommen

Download MP3 (5,3 MB)

125 So finden wir zu unserer Selbstliebe Teil 1

11.07.16, 08:00:00 von heikeholz
Folge 125: So finden wir zu unserer Selbstliebe 1.Teil

In dem Moment, wo wir beginnen, uns selbst von ganzem Herzen anzunehmen, öffnet sich das Tor der Liebe.
Egal, wo wir dann hinschauen, wir werden Liebe erfahren. (Siranus)

Was ist Selbstliebe?
Gründe fehlender Selbstliebe
Übungen, um der Selbstliebe näher zu kommen

Download MP3 (9,9 MB)

124 Hoffnung und Zuversicht

20.06.16, 08:00:00 von heikeholz
Folge 124: Hoffnung und Zuversicht

"Hoffnung ist ein Wort, dass häufig am Morgen bei uns ist, im Laufe des Tages verletzt wird und am Abend stirbt, jedoch mit der Morgenröte wieder aufersteht." (Paulo Coelho)

Wie viel Hoffnung, Optimismus und Zuversicht strahlen Sie aus?
Hoffnung - eine starke Triebkraft
Optimisten planen eher ihre Zukunft, setzen sich Ziele und haben Visionen
Menschen mit Hoffnung sehen die zwei Seiten der Medaille, können eher mit Niederlagen umgehen und sehen die positive Seite eines negativen Erlebnisses
Wie können wir unser eigenens "Hoffnungspotenzial" in unserem Leben mehr integrieren und ausleben?

Download MP3 (3,8 MB)


<< vorherige Seite :: nächste Seite >>