81 Streiten ist wichtig

15.02.14, 08:00:00 von heikeholz
Folge 81: Streiten ist wichtig

Wertschätzende Streitkultur:

Sprechen Sie das was Sie stört in Form einer Ich-Botschaft aus, kombiniert mit einem Wunsch: „Ich wünsche mir, dass Du meine Leistung honorierst!“ statt „Ganz egal was ich tue, es ist nie genug was ich mache – nie sagst Du was!“

Lassen Sie stets Ihr Gegenüber ausreden.

Beziehen Sie sich auf das Ereignis – den Auslöser des Konfliktes - so zeitnah als möglich, nicht erst Wochen danach, wo plötzlich „alles“ auf den Tisch gelegt wird.

Vermeiden Sie Verallgemeinerungen wie: „immer, nie, es ist immer das Gleiche,…“

Streiten Sie in einem Umfeld, dass es Ihnen ermöglicht das Gesicht zu wahren, d.h. nicht vor der versammelten Familie, dadurch vermeiden Sie (unverzeihliche) Bloßstellungen.

Wenden Sie die „Zauberfrage“ an, um zu erfahren, was sich Ihr Partner wünscht: „Was würdest Du im Moment brauchen, damit wir unseren Konflikt lösen können?“.

Legen Sie in friedlichen Zeiten fest, wie Sie miteinander streiten „möchten“.

Download MP3 (9,6 MB)

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.